Rienzi

1. Aufzug

Nr. 1. Introduktion

Irenes Raub wird durch Adriano vereitelt / Rienzi verspricht das Volk vor dem Adel zu schützen

1. Aufzug

Nr. 2. Terzett

Adriano schliesst sich aus Liebe zu Irene Rienzi an, der eine neue Verfassung plant

1. Aufzug

Nr. 3. Duett

Adriano und Irenes Liebesduett

1. Aufzug

Nr. 4. Finale

Rienzi verkündet die neue Verfassung und wird als Volkstribun gefeiert

2. Aufzug

Nr. 5. Introduktion

Volksfest mit den Loyalität heuchelnden Adeligen

2. Aufzug

Nr. 6. Szene, Terzett und Chor

Die Nobili planen ein Attentat / Adriano stellt sich zu Rienzi und wird von seine Familie verstossen

2. Aufzug

Nr. 7. Finale 1.Teil

Friedensfeier und vereiteltes Attentat (Pantomime)

2. Aufzug

Nr. 7. Finale 2.Teil

Rienzi begnadigt den Vater Arianos

3. Aufzug

Nr. 8. Introduktion

Rienzi bittet das Volk um den Kampf gegen das Heer der geflohenen Nobili

3. Aufzug

Nr. 9. Szene und Arie

Nochmals versucht Ariano Versöhnung zu erreichen

3. Aufzug

Nr. 10. Finale

Rienzi besiegt die Nobili / Adriano verflucht Rienzi wegen des Todes seines Vaters

4. Aufzug

Nr. 11. Introduktion, Terzett und Chor

Aufstand gegen Rienzi

4. Aufzug

Nr. 12. Finale

Kirchenbann

5. Aufzug

Nr. 13. Introduktion und Gebet

Rienzis Gebet für sein Werk

5. Aufzug

Nr. 14. Duo

Irene hält Rienzi und seiner Liebe zu Rom die Treue

5. Aufzug

Nr. 15. Szene und Duo

Adriano will Irene holen / Sie bleibt jedoch bei Rienzi

5. Aufzug

Nr. 16. Finale

Letzter Versuch Rienzis, das Volk für sich zu gewinnen, scheitert