Walküre 3. Aufzug 1. Szene 1

Dritter Aufzug
Vorspiel
Auf dem Gipfel eines Felsenberges. – Rechts begrenzt ein Tannenwald die Szene. Links der Eingang einer Felshöhle, die einen natürlichen Saal bildet: darüber steigt der Fels zu seiner höchsten Spitze auf. Nach hinten ist die Aussicht gänzlich frei; höhere und niedere Felssteine bilden den Rand vor dem Abhange, der – wie anzunehmen ist – nach dem Hintergrund zu steil hinabführt. Einzelne Wolkenzüge jagen, wie vom Sturm getrieben, am Felsensaume vorbei.6091Ritt
Walküre
Erste Szene
Gerhilde, Ortlinde, Waltraute und Schwertleite haben sich auf der Felsspitze, an und über der Höhle, gelagert, sie sind in voller Waffenrüstung.
Gerhilde zuhöchst gelagert und dem Hintergrunde zurufend, wo ein starkes Gewölk herzieht
Hojotoho! Hojotoho! Heiaha! Heiaha! 92Walkürenruf
Helmwige! Hier! Hieher mit dem Roß!

92
Helmwige ihre Stimme im Hintergrunde 92
Hojotoho! Hojotoho! Heiaha! 92
In dem Gewölk bricht Blitzesglanz aus; eine Walküre zu Roß wird in ihm sichtbar: über ihrem Sattel hängt ein erschlagener Krieger. Die Erscheinung zieht, immer näher, am Felsensaume von links nach rechts vorbei

9160Walküre
Ritt
Gerhilde der Ankommenden entgegenrufend 9160
Heiaha! Heiaha! 9160
Die Wolke mit der Erscheinung ist rechts hinter dem Tann verschwunden

Ortlinde in den Tann hineinrufend
Zu Ortlindes Stute stell deinen Hengst:
mit meiner Grauen grast gern dein Brauner!

Waltraute hineinrufend
Wer hängt dir im Sattel?

Helmwige aus dem Tann auftretend
Sintolt, der Hegeling!

SchwertleiteFühr’ deinen Brauen fort von der Grauen:
Ortlindes Mähre trägt Wittig, den Irming!

Gerhilde ist etwas näher herabgestiegen
Als Feinde nur sah ich Sintolt und Wittig!

Ortlinde springt auf
Heiaha! Die Stute stößt mir der Hengst!
Sie läuft in den Tann
Schwertleite, Gerhilde und Helmwige lachen laut auf

GerhildeDer Recken Zwist entzweit noch die Rosse!

Helmwige in den Tann zurückrufend
Ruhig, Brauner!
Brich nicht den Frieden!

Waltraute auf der Höhe, wo sie für Gerhilde die Wacht übernommen, nach rechts in den Hintergrund rufend
Hoioho! Hoioho!
Siegrune, hier! Wo säumst du so lang?
Sie lauscht nach rechts

Siegrune Ihre Sitmme von der rechten Seite des Hintergrundes her
Arbeit gab’s!
Sind die andren schon da?

Schwertleite nach rechts in den Hintergrund rufend
Hojotoho! Hojotoho!
Heiaha!

GerhildeHeiaha!
Ihre Gebärden sowie ein heller Glanz hinter dem Tann zeigen an, daß soeben Siegrune dort angelangt ist. Aus der Tiefe hört man zwei Stimmen zugleich

Grimgerde links im Hintergrunde
Hojotoho! Hojotoho!
Heiaha!

Waltraute nach links
Grimgerd’ und Roßweiße!

Gerhilde ebenso
Sie reiten zu zwei.
In einem blitzerglänzenden Wolkenzuge, der von lin); her vorbeizieht, erscheinen Grimgerde und Roßweiße, ebenfalls auf Rossen, jede einen Erschlagenen im Sattel führend. Helmwige, Ortlinde und Siegrune sind aus dem Tann getreten und winken vom Felsensaume den Ankommenden zu

HelmwigeGegrüßt, ihr Reisige!
Roßweiß’ und Grimgerde!

Roßweiße ihre Stimmen
Hojotoho! Hojotoho!
Heiaha!
Die Erscheinung verschwindet hinter dem Tann

Sechs WalkürenHojotoho! Hojotoho! Heiaha! Heiaha!

Gerhilde in den Tann rufend
In Wald mit den Rossen zu Weid’ und Rast!

Ortlinde ebenfalls in den Tann rufend
Führet die Mähren fern von einander,
bis unsrer Helden Haß sich gelegt!
Die Walküren lachen

Helmwige während die anderen lachen
Der Helden Grimm büßte schon die Graue!
Die Walküren lachen

Roßweiße aus dem Tann tretend
Hojotoho! Hojotoho!

Sechs WalkürenWillkommen! Willkommen!

SchwertleiteWart ihr Kühnen zu zwei?

GrimgerdeGetrennt ritten wir und trafen uns heut’.

RoßweißeSind wir alle versammelt, so säumt nicht lange:
nach Walhall brechen wir auf,
Wotan zu bringen die Wal.

90Walhall
HelmwigeAcht sind wir erst: eine noch fehlt.

GerhildeBei dem braunen Wälsung
weilt wohl noch Brünnhilde.

WaltrauteAuf sie noch harren müssen wir hier:
Walvater gäb’ uns grimmigen Gruß,
säh’ ohne sie er uns nahn!

Siegrune auf der Felswarte, von wo sie hinausspäht
Hojotoho! Hojotoho!
in den Hintergrund rufend
Hieher! Hieher!
zu den anderen
In brünstigem Ritt
jagt Brünnhilde her.

Acht Walküren alle eilen auf die Warte
Hojotoho! Hojotoho!
Brünnhilde! Hei!
Sie spähen mit wachsender Verwunderung

WaltrauteNach dem Tann lenkt sie das taumelnde Roß.

8060Unruhe
GrimgerdeWie schnaubt Grane vom schnellen Ritt!

8060Ritt
RoßweißeSo jach sah ich nie Walküren jagen!

8060
OrtlindeWas hält sie im Sattel?

8060
HelmwigeDas ist kein Held!

8060
SiegruneEine Frau führt sie!

1860Geschwisterliebe
GerhildeWie fand sie die Frau?

1860
SchwertleiteMit keinem Gruß grüßt sie die Schwestern!

8060Unruhe
Waltraute hinabrufend 8060
Heiaha! Brünnhilde! Hörst du uns nicht?

8060
OrtlindeHelft der Schwester 8060
vom Roß sich schwingen! 8060
Gerhilde und Helmwige stürzen in den Tann . – Siegrune und Roßweiße laufen ihnen nach.

92Walkürenruf
HelmwigeHojotoho! Hojotoho!

OrtlindeHeiaha!

Waltraute in den Tann blickend
Zu Grunde stürzt Grane, der Starke!

GrimgerdeAus dem Sattel hebt sie hastig das Weib!

Ortlinde alle in den Tann laufend
Schwester! Schwester! Was ist geschehn?